Unsere fleißigen Kreditanalysten prüfen bei iwoca eure Kreditanträge. Alex ist einer davon. Alex ist nicht nur Profi in Sachen Kreditanalyse, sondern auch ein kreativer Kopf. So mancher hier bei iwoca hat schon eine Kostprobe seines Gesangs bekommen und einige seiner Zeichnungen gesehen. Es ist immer wieder spannend die versteckten Talente der Kollegen und Kolleginnen zu entdecken!

 


 

Wie heißt du und was ist deine Position bei iwoca?

Ich heiße Alex und bin Kreditanalyst bei iwoca Deutschland. Nach meinem Masterabschluss in London habe ich im Bereich der Wirtschaftsprüfung gearbeitet, bevor ich zu iwoca gestoßen bin.

 

 

Was genau sind deine Aufgaben?

Ich schaue mir hauptsächlich die Anträge von unseren Kunden an und treffe Kreditentscheidungen. Unsere selbstlernende Technologieplattform hilft mir die Informationen, wie z.B. finanzielle Daten, Geschäftskonten und Transaktionsdaten, über Schnittstellen schnell und genau zu analysieren. Innerhalb weniger Stunden können wir die Tragfähigkeit des Antragstellers beurteilen.

Weil wir eine relativ junge und sich schnell entwickelnde Firma sind, gibt es verschiedene interne Projekte, die wir zusätzlich zu unseren Hauptjobs aufnehmen. Diese tragen zur Verbesserung unserer Prozesse bei und helfen uns schlussendlich einen noch besseren Service anzubieten. Ich bin zum Beispiel dafür zuständig mit unserem Risk Team Methoden zu entwickeln, mit denen wir eine Kreditwürdigkeit im Grenzbereich besser verstehen und damit noch mehr Kunden helfen können.

 

 

Was macht dir besonders Spaß an deinem Job?

Ich glaube, dass wir mit unserem Produkt die Welt der KMU-Finanzierung enorm zum Positiven verändern können, und es ist toll ein Teil dieses Fortschrittes zu sein. Jeden Tag beschäftige ich mit neuen Unternehmen aus verschiedenen Industrien – das ist sehr abwechslungsreich. Ich finde es interessant von solchen Firmen zu lernen und von ihren Finanzierungs-Herausforderungen zu hören.

Im Team sind wir immer herausgefordert mit Eigeninitiative zu arbeiten, kritisch zu denken und Verbesserungsvorschläge zu allen möglichen Themen zu machen. Das bedeutet, dass uns viel Autonomie und Verantwortung geschenkt wird. Ich genieße diese Freiheit und sehe das als eine super Entwicklungsmöglichkeit für mich.

Außerdem haben wir  bei uns in der Firma eine sehr tolle Stimmung. Es wird hier viel gearbeitet, aber wir sind eine Gruppe von netten, intelligenten Leuten, die auch wissen wie man richtig zusammen Spaß hat 🙂

Schreibe einen Kommentar