Kunden-Erfolgsgeschichte

Karsten Klemm, Geschäftsführer der American Sports & Business GmbH

Als Karsten Klemm 2006 begann American Football zu spielen, entwickelte er sich durch seine Begeisterung für den Sport schnell vom Spieler zum Trainer. Um sein Team mit der nötigen Ausstattung versorgen zu können, bestellte er immer wieder Football-Artikel und merkte schnell, dass die Nachfrage groß ist. So entstand aus seiner Leidenschaft zum Sport auch gleich eine Geschäftsidee: Der Vertrieb von American Football Sportartikeln. Damit war die American Sports & Business GmbH geboren.

 

 

Mittlerweile hat Karsten Klemm zehn Jahre Erfahrung beim Verkauf von Sportartikeln, die er in zwölf verschiedenen Online-Shops anbietet, und hat damit bereits hunderttausende Kunden begeistert. Im Gegensatz zu vielen anderen Football-Händlern bezieht Klemm seine Produkte nicht aus den USA oder über Zwischenhändler, sondern stellt sie in Asien selber her. In seinem 700 Quadratmeter großen Lager in Beelitz hat er 500.000 Artikel gelagert und ist damit gut ausgerüstet. Das ist wohl auch der Grund für die Schnelligkeit, die das Team um Karsten Klemm an den Tag legt: Kunden, die noch vor 14 Uhr die Ware bezahlen, haben in 90% der Fälle ihr Paket am nächsten Tag auf dem Tisch.

Klemms Ziel ist es, den Umsatz in den nächsten drei Jahren zu vervierfachen. Um das zu erreichen, möchte Karsten Klemm sein Angebot erweitern. Dafür will er zunächst sein Inventar aufstocken und noch mehr Designs anbieten. Doch “wenn man in Asien produziert, muss man von einem Design mindestens 500 bis 1.000 Stück von einer Farbe herstellen lassen”, erklärt der Unternehmer. Bei mehreren Designs sind da schnell 50.000 € nötig. “Dazu braucht man halt kurzfristig Geld.”

 

„Wenn man in Asien produziert, muss man von einem Design mindestens 500 bis 1.000 Stück von einer Farbe herstellen lassen. Dazu braucht man halt kurzfristig Geld. iwoca war einfach der Schnellste, der sich am gleichen Tag noch gemeldet hat.“

 

„Ich habe auf Google recherchiert, welche Firmen schnell Kleinkredite geben, und bin dann unter anderem auf iwoca gestoßen”, erläutert Klemm. Auch seine Hausbank hatte ihm angeboten, seinen Kreditantrag zu prüfen, doch nach langem Warten und viel Papierkram hatte er sich dagegen entschieden. Um die Bearbeitung seiner Kreditanfrage weiter zu beschleunigen, verknüpft Karsten Klemm die Geschäftsdaten seiner ebay- und Amazon-Konten mit dem eigenen iwoca Benutzerkonto. Der schnelle Service von iwoca hat ihn letztendlich überzeugt: “iwoca war einfach der Schnellste, der sich am gleichen Tag noch gemeldet, angefragt, und gesagt hat ‘diese Unterlagen brauchen wir’ und innerhalb von ein paar Tagen hatte ich den Kredit freigegeben.”

Mit der Erweiterung des Angebots blicken Karsten Klemm und sein Team optimistisch in die Zukunft: “Ich sehe die American Sports & Business GmbH nächstes Jahr nicht nur in der Top 3, sondern auf Platz 1 in Deutschland.”

Seht euch hier die Erfolgsgeschichte von Karsten Klemm selbst an!

 

Schreibe einen Kommentar