Beratung für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft

Viele Einzelhändler machen den Großteil Ihres Jahresumsatzes in der Weihnachtszeit. Damit die Geschäfte laufen, muss vorher geplant und oftmals auch investiert werden. Aber wie genau kann der Berater dabei am besten unterstützen?

By Leonard Strigel on 14/10/2019

Shopping Mall festlich geschmückt zur Weihnachtszeit

Für viele ist das Weihnachtsgeschäft die umsatzreichste Zeit des Jahres. Aber wie bereitet man sich richtig darauf vor? Wann muss man investieren? Viele kleine Unternehmen stehen vor genau diesen Fragen und brauchen Unterstützung, um passende Antworten zu finden.

Der Druck und die Erwartungen ans Weihnachtsgeschäft sind hoch. Die Deutschen sind Jahr für Jahr bereit mehr Geld für Geschenke auszugeben. 2018 waren es durchschnittlich 282 € pro Person. Folglich erwirtschaften einige Einzelhändler einen Großteil ihres Jahresumsatzes mit dem Weihnachtsgeschäft. Eine gute Liquiditätsplanung ist entscheidend.

Kreditanträge im Vorweihnachtsgeschäft

Artikel Okt-2019 Weihnachtsgeschäft tiny

iwocas Kreditanträge aus Gastronomie- und Handelsbranchen im Vorweihnachtsgeschäft

Es ist noch nicht zu spät

Für die Tech-Giganten und Großkonzerne dieser Welt ist spätestens Ende August die Planung des Weihnachtsgeschäfts abgeschlossen. Nicht so beim lokalen Einzelhändler. Vielen mangelt es an der nötigen Sicherheit oder den Kapazitäten, um langfristig planen zu können. Ein Blick auf unsere Daten bestätigt: Die meisten Anfragen zur Finanzierung des Weihnachtsgeschäfts kommen zwischen Oktober und November. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zu handeln!

Beratungsexpertise ist gefragt

Viele wollen und müssen das Weihnachtsgeschäft durch Investitionen in ihr Unternehmen ankurbeln, haben jedoch Probleme die passende Finanzierung zu finden. Schlechte Erfahrungen mit Banken, lange Wartezeiten und komplizierte Antragsverfahren schrecken davor ab, die oft notwendigen Kredite zu beantragen. Hier ist die Kompetenz und Marktübersicht des Beraters gefragt. Er zeigt unterschiedliche Optionen auf, hilft das passende Produkt auszuwählen und unterstützt bei der Antragstellung.

Oftmals wird ein Kredit jedoch gar nicht erst in Betracht gezogen. Besonders kleine Familienunternehmen, Freiberufler und Selbständige sehen ein Darlehen eher als Notfall-Instrument. Der Berater kann seinem Kunden zeigen, dass ein kurzfristiger Kredit zur Weihnachtszeit sinnvoll sein kann. Durch eine ausführliche Beratung nimmt er dem Kunden die Verlegenheit oder gar Angst vor der Kreditanfrage. So kann der Kunde das Maximum aus dem Weihnachtsgeschäft herausholen. Macht es Sinn den Warenbestand zu erhöhen? Sollte der Kunde kurzfristig mehr Personal beschäftigen? Oder sollte er lieber gezielt Werbung platzieren? Die richtige Investition zu tätigen ist eine sehr individuelle Entscheidung, bei der die Expertise eines guten Beraters gefragt ist.

Stellen Sie schnell und einfach eine unverbindliche Kreditanfrage und erhalten Sie bereits innerhalb von wenigen Stunden ein Angebot.

Anfragen