Gewerbekredit: So stellen Sie in wenigen Minuten einen Antrag

roter Bogen, geviertelt

Minuten Lesezeit

Gewerbekredit: So stellen Sie in wenigen Minuten einen Antrag

weißer Bogen, geviertelt
rote Kurvenlinie mit gelbem Punkt
weiße Kurvenlinie mit grünem Quadrat
hellblaues Quadrat

Einen Gewerbekredit beantragen

  • Stellen Sie Ihre Anfrage in wenigen Minuten zu 100% online - ohne Papierkram
  • Kredit flexibel zwischen 1 Tag und 24 Monaten aufnehmen
  • Ihre Entscheidung erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden*
  • Geld in wenigen Minuten - Unsere Rekordzeit von Anmeldung bis Auszahlung des Kredits beträgt 2 Minuten und 37 Sekunden.

Was ist ein Gewerbekredit?

Was ist der Unterschied zwischen privaten Krediten und Gewerbekrediten?

Private Kredite sind für den privaten Gebrauch bestimmt- z.B. wenn Sie Ihr Haus renovieren möchten. Die Kredithöhen sind in der Regel geringer als bei Gewerbekrediten und der Zinssatz höher. Einen Gewerbekredit können Sie nur für geschäftsbezogene Investitionen oder Ausgaben einsetzen. Geschäftsinhaber*innen nutzen solche Kredite oft, um in das Wachstum ihres Unternehmens zu investieren.

Einen Gewerbekredit erhalten

Den eigenen Cashflow zu überwachen und Liquiditätsbedarf vorherzusehen kann für Unternehmer*innen sehr schwierig sein. Abgesehen von Steuerberater*innen oder eigens händisch erstellten Dokumenten, gibt es jedoch nützliche Produkte und Softwares, die Ihnen die Arbeit bei der Kontrolle Ihrer Ein- und Auskünfte erleichtern können.

Es gibt also verschiedene Aspekte, die es im Kopf zu haben gilt, bevor Sie einen Gewerbekredit anfragen. Machen Sie sich deshalb vor einer Anfrage vielleicht schon über Folgendes Gedanken:

1. Kredithöhe

Welche Kreditsumme Sie für Ihr Unternehmen benötigen. Je nach Projekt ist Ihr Finanzbedarf unterschiedlich. Sie müssen genauestens planen und an alle Kosten Ihres Projekts denken, bevor Sie einen Firmenkredit beantragen. Wenn Sie beispielsweise einen Lkw kaufen, müssen Sie auch die Kosten für einen Parkplatz oder höhere Ausgaben für Kraftstoff einkalkulieren. Sorgfältiges Planen ermöglicht es Ihnen, die richtige Kredithöhe für Sie anzufragen.

Wir vergeben Gewerbekredite zwischen 1.000 € und 500.000 €.

2. Laufzeit

Wie lange Sie Zeit haben, um Ihren Kredit zurückzuzahlen. Auch dies ist ein wichtiger Teil einer vorausschauenden Planung. Sie sollten sich fragen: Passen diese regelmäßig anfallenden Rückzahlungen zu den Einnahmen meines Unternehmens?

Unsere Gewerbekredite haben unterschiedliche Laufzeiten. Diese variieren bei unserem Flexi-Kredit zwischen 12 und 24 Monaten. Sie können jeden unserer Kredite jedoch ab Tag 1 kostenfrei vorzeitig zurückzahlen.

3. Aktueller und prognostizierter Cashflow

Wie verhalten sich derzeit die Ein- und Auskünfte in Ihrem Unternehmen? Und wie sehen Ihre Prognosen hier für die Zukunft aus? Planen Sie, Ihr Unternehmen zu vergrößern? Diese wichtige Fragen sollten Sie sich stellen, wenn es um die Identifizierung Ihres Liquiditätsbedarfes geht. Bei der Überwachung Ihrer Unternehmensfinanzen können Ihnen praktische Softwares wie Agicap helfen, die auch Finanzprognosen für Sie erstellen können.

Wodurch unterscheiden sich die verschiedenen Arten von Gewerbekrediten?

1. Gesicherter vs. ungesicherter Gewerbekredit

Gesichert: Wenn Sie einen gesicherten Gewerbekredit aufnehmen, haben Sie zugestimmt, dass Ihr Kreditgeber für nicht zurückgezahltes Geld etwas einfordern darf, was Ihnen gehört (einen Vermögenswert wie z.B. Ihr Haus).

Ungesichert: Ein ungesicherter Gewerbekredit ist nicht an Ihr Vermögen gebunden - er wird nur durch Ihre Kreditwürdigkeit gestützt.

2. Kurzfristiger vs. langfristiger Gewerbekredit

Kurzfristig: Kurzfristige Gewerbekredite eignen sich hervorragend für Wareneinkäufe oder das Überbrücken eines Liquiditätsengpasses. Sie können in der Regel frühzeitig flexibel zurückgezahlt oder oft auch schon nach einem Tag komplett zurückgeführt werden.

Langfristig: Mit einem längerfristigen Gewerbekredit können Sie die anfallenden Kosten besser verteilen und über einen längeren Zeitraum (z.B. mehrere Jahre) zurückzahlen.

Kann ich einen Gewerbekredit anfragen?

Ja, wenn:

  • Sie ein in Deutschland registriertes Unternehmen führen.
  • Sie einen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Ihr Unternehmen seit mehr als 2 Monaten operativ tätig ist.
  • der Jahresumsatz Ihres Geschäfts mindestens 22.000 € beträgt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Je kleiner der angefragte Firmenkredit, desto weniger Unterlagen benötigen wir von Ihnen. Ihre Kontoumsätze können Sie direkt per Open Banking an uns übermitteln*. Alle weiteren notwendigen Dokumente können Sie ganz einfach digital in unserem Portal hochladen.

1.000 € - 15.000 €:

  • Keine Unterlagen erforderlich - automatische Entscheidung in Sekunden!

15.001 € - 25.000 €:

  • Kontoumsätze Ihres Geschäftskontos der letzten 90 Tage

25.001 € - 500.000 €:

  • Kontoumsätze Ihres Geschäftskontos der letzten 90 Tage
  • BWA und SuSa der letzten beiden Geschäftsjahre
  • Aktuelle BWA und SuSa (nicht älter als 4 Monate)

*Alternativ können Sie uns Ihre Kontoumsätze im PDF-Format zukommen lassen.

Wann erhalte ich eine Entscheidung?

Wir prüfen Ihre Anfrage in der Regel in bereits weniger als 24 Stunden*.

Was passiert, wenn meine Kreditanfrage in der Vergangenheit abgelehnt wurde?

Sie können trotzdem eine Anfrage stellen! Wenn Ihr Antrag bei uns schon einmal abgelehnt wurde, müssen Sie lediglich 2 Monate warten, um es noch einmal zu probieren.

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um Ihre Chancen auf die Bewilligung eines Gewerbekredits zu erhöhen. Holen Sie sich in unserem Artikel 5 Tipps für die Kreditanfrage, um Ihre Erfolgschancen zu steigern!

Gewerbekredit FAQs

Wir beantworten Fragen rund um's Thema Gewerbekredit.

Wie funktionieren Gewerbekredite?

Wir leihen Ihnen einen Geldbetrag, den Sie für verschiedene Geschäftszwecke wie beispielsweise zur Vorfinanzierung von Waren oder Überbrückung eines Liquiditätsengpasses, also als Zwischenfinanzierung, einsetzen können. Sie zahlen den Kredit inklusive anfallender Zinsen dann über den vereinbarten Zeitraum (oder schneller) zurück.

Wird für einen Gewerbekredit meine persönliche Bonität benötigt?

Das hängt von den Kriterien des Kreditgebers ab, aber auch von der Bonität des Unternehmens (Creditreform). Wenn das Unternehmen noch keine nennenswerte Kreditwürdigkeit aufgebaut hat, kann sich der Kreditgeber nur auf die persönliche Bonität (SCHUFA) stützen. Die meisten Kreditgeber (so auch wir) sehen sich sowohl die persönliche als auch die Unternehmensbonität an, um sicherzustellen, dass die Kreditvergabe verantwortungsbewusst erfolgt.

Eine Anfrage bei uns hat keinen Einfluss auf Ihre SCHUFA-Bewertung. Wir stellen lediglich eine scoreneutrale Konditionsanfrage, die sich nicht auf Ihre Bonität auswirkt und nicht für Dritte einsehbar ist.

Kann ich trotz schlechter Bonität einen Gewerbekredit erhalten?

Ja, Sie können unter Umständen trotz schlechter Bonität einen Gewerbekredit erhalten. Mit schwacher Kreditwürdigkeit ist es schwieriger, eine Finanzierung zu erhalten, jedoch nicht unmöglich. Wenn Sie eine schlechte Bonität haben und sich für einen Gewerbekredit entscheiden, zahlen Sie möglicherweise höhere Zinsen und haben mehr Einschränkungen bei der Rückzahlung, da Kreditgeber weniger flexibel sind.

Zahle ich Zinsen auf meinen Gewerbekredit?

Je nach Art des Kredits werden Zinsen oder auch eine feste Gebühr fällig, wenn Sie mit der Rückzahlung beginnen. Der Zinssatz für Ihren Gewerbekredit hängt von der Performance Ihres Unternehmens und anderen Risikofaktoren ab, die Kreditanbieter berücksichtigen. Dabei gilt in der Regel: Je höher das Risiko, desto höher die Kosten für den Gewerbekredit.

*Nach Vervollständigung des Antrags benötigen wir in der Regel nur 24 Stunden, um die Entscheidung zu fällen.

Autor:
Natascha Grzeskowitz

Natascha ist die Content & SEO Managerin bei iwoca.

Zuletzt geändert am:
Jul 17, 2023
Bildquelle:
Valeria Simantob

Jetzt loslegen

  • Kredite bis 500.000 €
  • Kostenlose Rückzahlungen ab Tag 1
  • Laufzeit bis 24 Monate
  • Anfrage ohne Auswirkung auf SCHUFA
Unverbindlich anfragen
rote Kurvenlinie mit gelbem Punkt
weißer Bogen, geviertelt

Gewerbekredit: So stellen Sie in wenigen Minuten einen Antrag

Gewerbekredit von iwoca von 1.000 € bis 500.000 €. Kostenlose Rückzahlungen ab Tag 1. Jetzt anfragen!

Los geht's

Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich

Haben Sie Fragen?

Los geht's

Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich

Ihre Vorteile

  • Antrag in 5 Minuten
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Kreditentscheidung in wenigen Stunden

Haben Sie Fragen?

weißes x